Chronik der Jahre 1933 - 1949

   
1933 4. März: GV, Dirigentengehalt Fr. 200.-. Jedes Mitglied wird verpflichtet „Musikhosen“ anzuschaffen.
   
1934 25. Februar: GV: Verkauf der Theaterbühne an den Wirt zum „Schütz“.
4. November, Teilnahme an einem Bazar in Aeschi, zugunsten einer Kirchenheizung.
   
1937 6. Januar: Für neue Instrumente und Reparaturen soll ein Darlehen von Fr. 1500.- aufgenommen werden. Preise: Trompete Fr. 140.-, Tenorhorn Fr. 220.-.
10. Dezember: Grosse Diskussion weil im ausgewählten Theaterstück im 6. Akt ein Mord vorkommt.
In diesem Jahre sind 103 Zusammenkünfte zu verzeichnen!
   
1938 Herbst / Winter: Keine Anlässe wegen Maul- und Klauenseuche.
   
1939 Herbst: Keine Anlässe wegen Ausbruch 2. Weltkrieg.
   
1940 Ab Neujahr vereinzelt wieder Proben möglich.
   
1941 September: Das vorgesehene Herbstfest kann nicht stattfinden, weil kein Bäcker zu finden ist der Lebkuchen herstellt (Materialmangel).
   
1942 23. Januar: Kauf eines Kaninchens für die Tombola zum Preise von Fr. 16.-.
14. März: GV. Reingewinn pro 1941 Fr. 159.90.
11. September: Da am Gaben-Kegelt viel verdient worden ist (Fr. 239.-) sollen neue Marschbücher angeschafft werden.
   
1943 13. Februar: Abendunterhaltung mit dem Theater „Früelig uf em Buechehof“ .
18. April: GV: zum erstenmal wird eine Musikkommission gewählt.
lnfolge vielen Absenzen (Militärdienst) kann der Musiktag nicht besucht werden.
   
1945 27. Januar: GV, Werner Hofer wird Ehrenpräsident.
25. August: Wasserämtischer Musiktag in Etziken mit 13 Musikgesellschaften.
   
 
   
1946 14. Juli: Besuch des Oberaargauischen Musiktages in Inkwil.
21. Juli: Bucheggbergischer Musiktag in Lohn.
   
1947 23. März: Die neue Uniform wird ausgesucht und bestellt. Kosten ca. Fr. 11’000.-.
21 ./22. Juni: Teilnahme am Kant. Musikfest in Balsthal mit der neuen Uniform. Marschmusik „Simmental grüss Gott“; Ouverture „Maloja“.
23. August: Uniformeneinweihung in der Hofstatt von Werner Jäggi. Reingewinn Fr. 1200.-.
   
1948 15. August: Konzert bei der Platzeinweihung des FC Etziken.
   
1949 Februar: Konzert und Theater, Ouverture „La Colondrina“.
Sommer: Vereinsfoto misslungen, Vereinsreise Schwarzsee.