Chronik der Jahre 1991 - 2000

   
1991 4. Juli: Da es vor zwei Jahren für alle ein schönes Erlebnis war, nimmt der Verein wieder an der Marschmusikparade in den Gassen von Solothurn teil. Die Parade soll nun alle zwei Jahre stattfinden.
   
1992 30. Mai: Letzte Fahrt der Buchsi-Bahn. Umrahmung des von der Gemeinde am Bahnhof organisierten Festes.
26.-27. September: Vereinsreise ins Wallis, Unterirdischer See in St. Leonard, Weinkeller in Salgesch.
   
1993 13. Juni: Fahrt an den Wasserämter Musiktag in Subingen mit Traktor und Wagen.
18. Juni: Auch die Platzkonzerte werden dieses Jahr mit Traktor und Wagen bestritten.
29. August: Konzert und Marschmusikdemonstration anlässlich der Neuinstrumentierung der MG Inkwil.
3. Oktober: Vereinsreise mit den Walliser Kolleginnen und Kollegen mit Schifffahrt auf dem Thunersee.
   
1994 24. Juni: Teilnahme am Kantonalen Musikfest in Mümliswil.
   
   
   
  13. August: Eröffnung der Aufführung „Letzte König der Nachtwasser“ auf dem Aeschisee, bei strömendem Regen unter freiem Himmel.
   
1995 2. Juni: Konzert in Bad Schinznach auf Einladung von Mario Andreani.
27. August: Vereinsreise: Vue des Alpes - Chaux-de-fond (unterirdische Mühlen) - Le Locle - La Brévine – Motier (Schaumweine Mauler) – St. Croix und retour.
30. September: Dorffest in Niedergampel anlässlich der Einweihungsfeier der Aufbahrungskapelle. Wir spielen ein Platzkonzert am Samstagabend und erleben ein tolles Fest (Erfindung des sogenannten „Fasstanzes“ und Zimmerverlesen mit nur einer Person). Am Tag darauf: Teilnahme am sonntäglichen Umzug, trotz der vielen Zuschauer für manche wohl ein eher schmerzhaftes Erlebnis.
   
1996 9. Juni: Teilnahme am Amtsmusiktag und der Uniformenweihe in Inkwil.
23. Juni: Die MG Etziken nimmt zum ersten mal in ihrer 114-jährigen Geschichte an einem Eidg. Musikfest teil. Es findet 1996 in Interlaken statt.
Programm: Abfahrt Sonntag um 6.30 Uhr, Selbswahlstück „Berner Suite“ um 10.45 Uhr, Aufgabenstück „Incaro“ um 11.45 Uhr, Marsch „Gruss an Bern“ um 12.36 Uhr, anschliessend Yeti-Bar, Heimfahrt und ein Fass Bier im Schütz.
   
   
   
1997 24. Juli: Vereinsreise nach Gruyère und Gstaad.
   
1998 18. Oktober: Vereinsreise mit unseren Walliser Kameradinnen und Kameraden zu den Salinen in Bex. Zitat Jahresbericht: „Stimmung hervorragend, Besichtigung Saline höchst interessant, Apéro sehr, sehr ausgiebig, Wetter mässig, Essen saumässig, Aufbruch zögerlich, Chauffeur muff und unmusikalisch (hatte nur sechs Bierlein an Bord)“.
4. September: Diskussionsabend zum Bericht der Arbeitsgruppe „Die MG unter der Lupe“.
31. Dezember: Unser Stammlokal, das Restaurant Schütz, wird an Silvester ein Raub der Flammen. Wir sind für einmal nicht im Lokal und damit unschuldig.
   
1999 17.-18. Juli: Das Waldfest konnte bei schönem Wetter durchgeführt werden. Niemand weiss zu diesem Zeitpunkt, dass es das Letzte sein soll.
29. August: Teilnahme an der Marschmusikparade anlässlich zum 125-Jahr-Jubiläum der Harmonie Biberist.
   
2000 27. Mai: Konzert in der Festhütte am Bezirksmusikfest in Niedergampel. Nur knapp schafften es die letzten zur Marschmusikparade am Sonntag.
8.-10. September: Uniformenweihung in der MZH. Freitag: Disco-Time, Samstag: grosser Unterhaltungsabend mit den Dorfvereinen und der Arbeitermusik Bätterkinden. Sonntag: Präsentation der neuen Uniform in blau und Festakt.